Startseite Gemeinsam macht Spielen mehr Spaß!
 

Gemeinsam macht Spielen mehr Spaß!

Cassandra Rotolo April 18, 2019

In Tennessee half die Healthy Heroes-Initiative der Lions-Anthem Foundation im Frühjahr 2017 bei der Finanzierung und dem Bau des Inklusionsspielplatzes im Community Park des Lions Club Karns. Der Spielplatz wird jedes Jahr von mehr als 3.500 Familien genutzt und ist der einzige in Knox County, der die Zugänglichkeitsanforderungen des „Americans with Disabilities Act“ (ADA) erfüllt.

Der Spielplatz verfügt über einen Musikgarten, moderne zugängliche Spielanlagen und vieles mehr. Durchdachtes und inklusives Design sind der Schlüssel. Es gibt keine Hügel, Mulch oder Felsen. Der Kunstrasen bietet eine weiche, ebene Oberfläche, auf der alle Kinder sicher gehen, laufen und sogar fallen können.

Inklusion lehrt Mitgefühl und Akzeptanz. Und davon profitiert jeder.

Für die 5-jährige Natalie Barham bedeutet dies mehr Selbstvertrauen. Natalies Schwierigkeiten mit dem Gleichgewicht hielten sie davon ab, andere Spielplätze frei zu erkunden. Natalies Mutter Amy erklärt: „Wir haben vorher noch nie viel Zeit in Parks verbracht, weil es für uns einfach zu schwierig war.“ Natalie ist ein aufgeschlossenes und freundliches Kind und spielt jetzt glücklich mit neuen Freunden aller Fähigkeiten, die sie auf dem Spielplatz trifft.

Fast genauso wichtig ist, dass der Spielplatz nicht nur zugänglich, sondern auch integrativ ist. „Barrierefreie“ Spielplätze werden ausschließlich für Kinder mit Behinderungen gebaut, während „integrative“ Spielplätze für Kinder aller Fähigkeiten gebaut werden. Für die 7-jährige Addie Humphreys, die Zerebralparese hat, ist diese Unterscheidung von entscheidender Bedeutung. Gestaltungselemente wie zusätzliche Handläufe und niedrige Zugänge auf Rutschen bieten Addie die Möglichkeit, mit anderen Kindern Kontakt aufzunehmen. Scheibenförmige Schaukeln ermöglichen Natalie das Hochgefühl, gemeinsam mit Freunden zu schaukeln.

Playtime_Anthem_image

Addies Mutter Rachel verschafft der Karns Lions-Spielplatz innere Ruhe. Addie verfügt nicht über die zentrale Kontrolle, um mit herkömmlichen Spielgeräten sicher umzugehen, was bedeutet, dass sie oft mit ihrer Mutter anstatt mit anderen Kindern spielt. Dank der innovativen Ausrüstung kann Addie nun spielen, ohne dass ihre Mutter ständig ganz nah an ihrer Seite ist. „Vielen Dank, Lions und Anthem“, sagt Rachel. „Ihr blickt weit über den eigenen Tellerrand heraus. Dies ist ein Geschenk für die Kinder, die Eltern und die gesamte Gemeinschaft. “

Das Projekt spiegelt die gemeinsame Vision der Lions Clubs International Foundation und der Anthem Foundation von Gesundheit und Wohlbefinden für alle wider. Seit 2015 haben die Healthy Heroes-Projekte mehr als 200.000 Menschen in acht Staaten durch Inklusionsprojekte für Menschen mit Behinderung, Tafeln, Unterkünfte und mehr direkt unterstützt.

„Die Anthem Foundation setzt sich weiterhin dafür ein, dass Familien im ganzen Land Zugang zu Programmen und Ressourcen haben, die die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Gemeinschaften verbessern“, sagt Lance Chrisman, Geschäftsführer der Anthem Foundation. „Unsere Zusammenarbeit mit den Lions zur Unterstützung des Inklusionsspielplatzes ist ein weiteres Beispiel dafür, wie wir gemeinsam dafür sorgen, dass alle Kinder Zugang zu sicheren Orten und Möglichkeiten haben, um ein aktives Leben zu führen.“

Monica Dailey, eine ansässige ehemalige Lehrerin für Sonderschulen, hat die Lions bei ihrem neuen Spielplatz beraten. Integration steht für sie an erster Stelle. „Kinder voneinander zu trennen ist nicht die Antwort“, findet sie. „Inklusion lehrt Mitgefühl und Akzeptanz. Und davon profitiert jeder.“

Besuchen Sie lionsclubs.org, um zu erfahren, wie Campaign 100 die Arbeit von Lions unterstützt, um Menschen mit Behinderung ein unabhängigeres, produktiveres und erfüllteres Leben zu ermöglichen.


Cassandra Rotolo ist Marketing Content Specialist für die Lions Clubs International Foundation.