Startseite Lions Clubs International Datenschutzrichtlinie

Lions Clubs International Datenschutzrichtlinie

Geändert am 13. September 2018

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für Informationen, die The International Association of Lions Clubs („LCI“, „unser/e/s“, „wir“ oder „uns“) auf der mobilen Anwendung MyLion™ („MyLion-App“), auf mylci.lionsclubs.org und auf anderen verbundenen Anwendungen, Websites und Diensten, mit denen diese Datenschutzrichtlinie verlinkt ist (zusammen die „Dienste“), erhebt.  

DER SCHUTZ IHRER DATEN IST UNS WICHTIG. BITTE LESEN SIE DIESE DATENSCHUTZRICHTLINIE AUFMERKSAM DURCH, UM ZU ERFAHREN, WELCHE INFORMATIONEN LCI VON IHNEN ERHEBT UND WIE LCI DIESE INFORMATIONEN VERWENDET.

MIT IHRER NUTZUNG DER DIENSTE STIMMEN SIE DER ERHEBUNG, VERWENDUNG UND ÜBERMITTLUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN, WIE IN DIESER DATENSCHUTZRICHTLINIE BESCHRIEBEN, ZU. WENN SIE TEILEN DIESER DATENSCHUTZRICHTLINIE NICHT ZUSTIMMEN, NUTZEN SIE DIE DIENSTE BITTE NICHT.

1. GELTUNGSBEREICH

In dieser Datenschutzrichtlinie wird beschrieben, welche Informationen LCI (direkt oder indirekt) über die Dienste erhebt, warum wir sie erheben, was wir mit den erhobenen Informationen machen und wie wir Ihre personenbezogenen Daten (im Sinne untenstehender Definition) managen. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für Anwendungen, Websites oder andere verbundene Dienste, die diese Datenschutzrichtlinie nicht anzeigen bzw. nicht mit dieser Datenschutzrichtlinie verlinkt sind.

Diese Datenschutzrichtlinie ist hiermit Bestandteil der Nutzungsbedingungen von LCI http://members.lionsclubs.org/EN/terms-of-use.php. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, lesen Sie bitte auch die Nutzungsbedingungen.  

2. VON UNS ERHOBENE INFORMATIONEN

Personenbezogene Daten sind Informationen, die Sie direkt oder indirekt identifizieren, zum Beispiel Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Geburtsdatum und Ihre Telefonnummer.

Sonstige Informationen sind Informationen, die Sie für sich genommen nicht identifizieren, zum Beispiel Browserart, Betriebssystem, die Webseiten, die Sie besucht haben und wie lange Sie sie angezeigt haben.  

LCI behandelt sonstige Informationen generell nicht als personenbezogene Daten, es sei denn, dies ist gemäß geltendem Gesetz vorgeschrieben. Wenn LCI verschiedene Arten sonstiger Informationen miteinander verbindet oder sonstige Informationen mit personenbezogenen Daten verbindet, behandelt LCI solche verbundenen Informationen als personenbezogene Daten, wenn sie Sie oder eine andere Person direkt oder indirekt identifizieren.

3. WIE WIR INFORMATIONEN ERHEBEN

Sie müssen LCI Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen. Wenn Sie sich entscheiden, Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitzustellen, können Sie die Dienste möglicherweise nicht in vollem Umfang nutzen.

LCI erhebt Informationen:

Wenn Sie sich bei den Diensten registrieren: Wenn Sie sich bei den Diensten registrieren, erheben wir personenbezogene Daten, unter anderem Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer, Ihr Geburtsdatum und Ihr Passwort. Wenn Sie ein Mitglied von LCI sind, erheben wir außerdem Ihre Mitglieds-ID, bei der es sich unter bestimmten Gesetzen um personenbezogene Daten handeln kann.  

Wenn Sie die Dienste nutzen: Wir erheben Informationen über die Dienste, die Sie nutzen und wie Sie sie nutzen. Wir können auch um Informationen bitten, bei denen es sich teilweise um personenbezogene Daten handelt, damit wir Sie über LCI auf dem Laufenden halten, Ihnen Informationen über bevorstehende Veranstaltungen in Ihrer Region bereitstellen oder Sie über Möglichkeiten informieren können, die Mission von LCI zu unterstützen.

Wir stellen innerhalb der Dienste Bereiche bereit, in denen registrierte Benutzer Informationen (zum Beispiel Verbindungen, Aktivitäten und Abzeichen) einstellen, Rezensionen veröffentlichen, mit anderen Benutzern kommunizieren oder Inhalte (zum Beispiel Fotos) hochladen können (zusammen Ihre „Beiträge“). Wenn Sie einen Beitrag veröffentlichen, kann Ihr Beitrag auf anderen Websites erscheinen oder angezeigt werden, wenn Suchen zum Thema Ihres Beitrags durchgeführt werden. Wenn Sie in Ihren Beiträgen freiwillig personenbezogene Daten offenlegen, können andere Ihre personenbezogenen Daten erheben und verwenden. Wenn Sie zum Beispiel Ihre E-Mail-Adresse veröffentlichen, können Sie unaufgeforderte Nachrichten erhalten. Wir raten Ihnen, umsichtig zu handeln, da wir nicht kontrollieren können, was andere Benutzer mit den Informationen in Ihren Beiträgen tun können. Die Nutzungsbedingungen http://members.lionsclubs.org/EN/terms-of-use.php enthalten weitere Bedingungen, die für Ihre Beiträge gelten.

Von Ihrem Gerät: Wir erheben Informationen über Ihren Computer, Ihr Tablet oder Ihr Mobiltelefon („Gerät“), zum Beispiel Modell, Betriebssystemversion, mobile Netzwerkinformationen, Telefonnummer, Internetdienstanbieter und ähnliche Kennzeichner. LCI kann Ihre Geräteinformationen mit Ihrem LCI-Konto in Zusammenhang bringen. Wir können mithilfe von Daten-Caches von Webbrowsern und Webanwendungen Informationen (einschließlich personenbezogener Daten) auf Ihrem Gerät erheben und speichern.

Außerdem können wir Ihre Geo-Ortungsdaten („Standortdaten“) von Ihrem Mobilfunkbetreiber, über ein tragbares oder anderes Gerät, das Sie (zum Beispiel drahtlos) mit unseren Diensten verbunden haben, und/oder direkt von dem Gerät, auf dem Sie unsere Dienste nutzen, erheben.

Wenn Sie über die MyLion-App auf die Dienste zugreifen, unterscheidet sich die Art der Erhebung Ihrer Standortdaten durch LCI in Abhängigkeit von dem Betriebssystem Ihres Geräts. Wir erheben Ihre Standortdaten nur, wenn Sie deren Erhebung in den Betriebssystemeinstellungen Ihres Geräts „zugestimmt“ haben. Wenn Sie die Erhebung von Standortdaten in der App ablehnen, erheben wir Ihre Standortdaten nur, wenn Sie sie manuell eingeben.

LCI kann Informationen von Sensoren erheben, die LCI Informationen zu Geräten in der Nähe bereitstellen, zum Beispiel Bluetooth-Adresse, Wi-Fi Access Points und Informationen, die von Ihnen oder anderen bereitgestellt werden und Ihren aktuellen oder vorherigen Standort angeben.

Über Datenerfassungstechnologie: Wir setzen Cookies und ähnliche Technologien („Datenerhebungstechnologien“) ein, um automatisch Informationen (einschließlich sonstiger Informationen) über Sie zu erfassen, wenn Sie die Dienste nutzen. Unten erhalten Sie weitere Informationen über den Einsatz von Datenerhebungstechnologien durch LCI.  

Über Server-Protokolle: Ein Server-Protokoll ist eine Liste von Aktivitäten eines Servers. Die Server von LCI erheben automatisch Ihre Suchanfragen, Hardwareeinstellungen, Ihre Browserart, Browsersprache, das Datum und die Uhrzeit Ihrer Anfrage und die URL, von der Sie gekommen sind sowie bestimmte Cookies, die Ihren Browser oder Ihr LCI-Konto identifizieren, und speichern diese in Server-Protokollen. Einige dieser Informationen werden mithilfe von Datenerhebungstechnologie erhoben.

4. DATENERHEBUNGSTECHNOLOGIE

Datenerhebungstechnologie erhebt viele verschiedene Arten von Informationen, zum Beispiel, wie lange Sie mit den Diensten interagieren, welche Inhalte Sie anzeigen, Ihre Suchanfragen, Fehlermeldungen und Leistungsberichte sowie Gerätekennzeichner oder IP-Adresse, Browserart, Zeitzone, Spracheinstellungen und Betriebssystem.

Zu den über die Dienste eingesetzten Datenerhebungstechnologien gehören auch Cookies.

Cookies: Cookies sind kleine Textdateien, die an Ihren Webbrowser oder die Festplatte Ihres Computers gesandt werden oder auf die von Ihrem Webbrowser oder der Festplatte Ihres Computers zugegriffen wird. Ein Cookie enthält typischerweise den Namen der Domain (Internet-Standort), von der das Cookie stammt, die „Lebensdauer“ des Cookies (d. h., wann es abläuft) sowie eine willkürliche generierte eindeutige Nummer oder einen ähnlichen Kennzeichner. Ein Cookie kann auch Informationen über Ihr Gerät enthalten, zum Beispiel Benutzereinstellungen, Browsingverlauf und bei der Nutzung der Dienste ausgeführte Vorgänge.

Die Dienste setzen folgende Cookies ein:

  • Absolut erforderliche Cookies, die für die Funktion der Dienste notwendig sind. Ohne diese Cookies könnten Sie sich zum Beispiel nicht bei den von LCI angebotenen Diensten registrieren oder anmelden.
  • Analytische/leistungsbezogene Cookies, die LCI gestatten, die Anzahl der Besucher zu erkennen und zu zählen, zu erfahren, wie Besucher sich auf den Diensten bewegen und die Dienste zu verbessern.
  • Funktionsbezogene Cookies, die LCI einsetzt, um Sie zu erkennen, wenn Sie zu den Diensten zurückkehren.

Weitere Informationen über Cookies finden Sie unter www.allaboutcookies.org.

LCI setzt außerdem Analysedienste wie Google Analytics ein, um Informationen zu erheben. Allgemein identifizieren Analysedienste individuelle Benutzer nicht. Viele Analysedienste geben Ihnen jedoch die Möglichkeit, sich gegen die Erhebung von Daten zu entscheiden.

Unter www.google.com/settings/ads erhalten Sie zum Beispiel weitere Informationen zu den Praktiken von Google Analytics und können den Einsatz ablehnen. Alternativ können Sie auch das Browser Add-on von Google Analytics unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout zur Ablehnung herunterladen. 

Einsatz von Datenerhebungstechnologie durch LCI: LCI setzt einige Datenerhebungstechnologien ein, wenn Sie die Dienste besuchen. Dritte, mit denen LCI bei der Bereitstellung der Dienste zusammenarbeitet, setzen andere Datenerhebungstechnologien ein.

Mithilfe von Datenerhebungstechnologien können wir Ihre Erfahrung mit den Diensten verbessern, indem wir Statistiken zur Nutzung der Dienste zusammenstellen, die uns helfen, technische Informationen über die Dienste sowie Informationen zur Navigation auf den Diensten zu analysieren.

Außerdem können wir Datenerhebungstechnologien einsetzen, um Informationen von dem Gerät zu erheben, mit dessen Hilfe Sie auf die Dienste zugreifen, zum Beispiel die Art Ihres Betriebssystems, Ihre Browserart, Ihre Domain und andere Systemeinstellungen sowie die Sprache, die Ihr System verwendet und das Land und die Zeitzone, in dem/der sich Ihr Gerät befindet.

Ihre Kontrolle von Cookies: Einige Webbrowser (einschließlich einiger mobiler Webbrowser) und Betriebssysteme von Geräten verfügen über Einstellungen, über die Sie Cookies kontrollieren oder ablehnen können bzw. die Ihnen die Möglichkeit geben, eine Benachrichtigung zu erhalten, wenn ein Cookie auf Ihrem Gerät platziert wird. Obwohl Sie Cookies oder Gerätekennungen nicht akzeptieren müssen, können Sie möglicherweise nicht auf alle über die Dienste verfügbaren Funktionen zugreifen, wenn Sie sie blockieren oder ablehnen. Diese Datenschutzrichtlinie regelt ausschließlich den Einsatz von Cookies durch LCI und nicht den Einsatz von Cookies durch Dritte.

Do Not Track: Einige Webbrowser (einschließlich Safari, Internet Explorer, Firefox und Chrome) verfügen über eine „Do Not Track“ („DNT“) oder ähnliche Funktion, die Websites signalisiert, dass ein Benutzer nicht möchte, dass seine Online-Aktivitäten und sein Online-Verhalten verfolgt werden. Wenn eine Website, die auf ein bestimmtes DNT-Signal reagiert, das DNT-Signal erhält, kann der Browser die Erhebung bestimmter Informationen über den Benutzer des Browsers durch diese Website sperren. Nicht alle Browser verfügen über eine DNT-Option und DNT-Signale sind noch nicht vereinheitlicht. Aus diesem Grund reagieren viele Website-Betreiber, einschließlich LCI, nicht auf DNT-Signale.

5. VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Verarbeitung“ personenbezogener Daten bezeichnet in dieser Richtlinie die Ausführung von Verarbeitungsvorgängen im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren, zum Beispiel das Erheben, Erfassen, Organisieren, Speichern, Anpassen, Verwenden, Offenlegen, Kombinieren, Löschen oder Vernichten.

LCI verarbeitet personenbezogene Daten:

  • Zur Einrichtung und Aufrechterhaltung Ihrer Registrierung und Ihres Kontos bei den Diensten;
  • Um mit Ihnen zu kommunizieren;
  • Um Ihnen relevante Inhalte zukommen zu lassen; 
  • Zur Bereitstellung von Funktionen über die Dienste, zum Beispiel soziale Netzwerkoptionen; 
  • Zur Verhinderung und Ermittlung von Betrug und anderem Missbrauch der Dienste;
  • Zum Schutz unserer Rechte und unseres Eigentums;
  • Zum Betrieb, Management und zur Verbesserung der Dienste und 
  • Für die Gewährleistung der technischen Funktionalität und Sicherheit der Dienste.

LCI verarbeitet sonstige Informationen:

  • Zur Verwaltung und Verbesserung der Dienste und Ihrer Erfahrung auf den Diensten;
  • Zur Analyse von Trends und zur Erfassung allgemeiner zusammengefasster demografischer Angaben; 
  • Für die statistische Überwachung, wie viele Menschen die Dienste nutzen oder unsere E-Mails öffnen;
  • Zur Entwicklung, Verbesserung und zum Schutz der Dienste;
  • Für die Durchführung von Publikumsforschung;
  • Für Prüfungen und Analysen der Dienste und
  • Für die Gewährleistung der technischen Funktionalität und Sicherheit der Dienste.

6. WEITERGABE VON INFORMATIONEN

Wir können Ihre über die Dienste erhobenen personenbezogenen Daten folgendermaßen weitergeben:

  • Dienstleistungsanbieter von LCI: LCI gibt Informationen an dritte Dienstleistungsanbieter von LCI weiter, die in unserem Namen Dienstleistungen erbringen, zum Beispiel Registrierung für Veranstaltungen, Webhosting oder Datenspeicherung. Diese Dritten können Ihre Kontaktangaben für Kommunikations- und Marketingzwecke verwenden, die unsere Mission und unsere Aktivitäten unterstützen. Diese Dritten sind verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für den konkreten Zweck zu verwenden, für den sie bereitgestellt wurden, und müssen zustimmen, die personenbezogenen Daten im Wesentlichen auf die gleiche Weise, wie LCI in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben hat, und im Einklang mit allen geltenden Gesetzen zu schützen.
  • Im Zusammenhang mit einer geschäftlichen Transaktion. LCI kann Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, wenn LCI an einer Fusion, Veräußerung, Umstrukturierung, Sanierung, Auflösung, einem Konkurs oder einer sonstigen Änderung der Besitzverhältnisse oder der Kontrolle (ob ganz oder teilweise) beteiligt ist. LCI verlangt, dass die weitergegebenen personenbezogenen Daten auch weiterhin den in der zum jeweiligen Zeitpunkt gültigen Datenschutzrichtlinie gemachten Zusagen unterliegen, bis Sie den neuen Datenschutzbedingungen zustimmen.
  • Zum Schutz von gesetzlichen Rechten. LCI kann gemäß geltenden gesetzlichen Vorschriften verpflichtet sein, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen, wenn: (i) dies angemessen für die Einhaltung eines Rechtsprozesses (zum Beispiel eines Gerichtsbeschlusses, einer Vorladung oder eines Durchsuchungsbefehls) oder anderer rechtlicher Anforderungen erforderlich ist; (ii) eine Offenlegung die Haftung von LCI in einem tatsächlichen oder angedrohten Prozess reduzieren würde; (iii) dies zum Schutz der gesetzlichen Rechte von LCI, von Benutzern, Kunden, Geschäftspartnern oder anderen interessierten Parteien erforderlich ist oder (iv) dies zur Verhinderung oder Aufdeckung von Straftaten erforderlich ist (jeweils vorbehaltlich geltender Gesetze).

LCI kann über die Dienste erhobene Informationen zusammenfassen und Kennzeichner entfernen, sodass die Informationen keine natürliche Person mehr identifizieren oder für die Identifikation einer natürlichen Person verwendet werden können („anonymisierte Informationen“). LCI gibt anonymisierte Informationen an Dritte weiter und beschränkt die Verwendung der anonymisierten Informationen durch solche Dritten nicht, da es sich bei diesen Informationen nicht mehr um personenbezogene Daten handelt.

7. DATENSCHUTZ VON KINDERN

Die Dienste richten sich nicht an Kinder unter 13 Jahre („Minderjährige“). Wenn wir erfahren, dass wir Informationen direkt von einem Minderjährigen ohne die bestätigte Einwilligung seiner Eltern erhalten haben, verwenden wir diese Informationen im Einklang mit den Vorschriften geltender Gesetze nur, um diesem Minderjährigen (oder seinen Eltern oder Erziehungsberechtigten) direkt zu antworten und ihn darüber zu informieren, dass er die Dienste nicht verwenden darf, und löschen diese Informationen danach.

Kinder unter 16 Jahre: Für Kinder unter 16 Jahre muss die Einwilligung der sorgeberechtigten Person für das Kind bereitgestellt werden, damit das Kind die Dienste nutzen darf. Wir bestätigen in diesen Fällen nach bestem Bemühen, dass die Einwilligung der sorgeberechtigten Person erteilt wird.

Kalifornisches „Shine the Light“-Gesetz:  Laut Abschnitt 1798.83 des Bürgerlichen Gesetzbuches von Kalifornien ist es Benutzern, bei denen es sich um in Kalifornien ansässige Personen handelt, gestattet, einmal im Jahr die kostenlose Bereitstellung einer Liste Dritter von uns zu verlangen, an die wir im vergangenen Kalenderjahr personenbezogene Informationen für Direktmarketingzwecke weitergegeben haben. Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind und solch eine Anfrage stellen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff „Kalifornien Datenschutzrechte“ an privacy@lionsclubs.org oder schreiben Sie uns an: Lions Clubs International, Inc., Attn: Legal, 300 W. 22nd Street, Oak Brook, IL 60523-8842.

Minderjährige in Kalifornien: Der Dienst richtet sich zwar nicht an Personen unter 18 Jahre, Sie können aber, wenn Sie in Kalifornien ansässig und unter 18 Jahre alt sind und öffentlich zugängliche Inhalte, die Sie uns bereitgestellt haben, nicht entfernen können, die Entfernung solcher Inhalte verlangen, indem Sie uns unter privacy@lionsclubs.org kontaktieren. Wenn Sie eine Entfernung von Informationen verlangen, müssen Sie konkret angeben, welche Informationen entfernt werden sollen, und uns konkrete Informationen bereitstellen, zum Beispiel die URL jeder Seite, auf der die Informationen eingegeben wurden, damit wir sie finden können. Wir sind nicht verpflichtet, Inhalte oder Informationen zu entfernen, die: (1) wir oder ein Dritter gemäß nationalen oder bundesstaatlichen Gesetzen aufbewahren müssen, (2) nicht von Ihnen eingestellt wurden, (3) anonymisiert wurden, sodass Sie nicht identifiziert werden können, (4) wenn Sie unsere Anweisungen zur Entfernung oder zur Anforderung einer Entfernung nicht befolgen oder (5) wenn Sie eine Entschädigung oder sonstige Vergütung für die Bereitstellung der Informationen erhalten haben. Die Entfernung Ihrer Inhalte oder Informationen vom Dienst stellt keine vollständige oder umfassende Entfernung des Inhalts oder der Informationen von unseren Systemen oder den Systemen unserer Dienstleistungsanbieter sicher. Wir sind nicht verpflichtet, die von Ihnen eingestellten Inhalte oder Informationen zu löschen; unsere Pflichten unter kalifornischem Gesetz sind erfüllt, wenn wir die Inhalte oder Informationen anonymisieren oder sie für andere Benutzer und die Öffentlichkeit unsichtbar machen.

8. SICHERHEIT IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

LCI ergreift Vorsichtsmaßnahmen, die von uns verarbeitete Informationen schützen sollen. Es gibt jedoch keine Systeme oder elektronischen Datenübermittlungen, die vollständig sicher sind. Jede Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Ihre eigene Gefahr und wir erwarten, dass Sie angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ergreifen.

Sie sind dafür verantwortlich, die Sicherheit Ihrer Kontozugangsdaten für die Dienste zu gewährleisten. LCI behandelt den Zugang zu den Diensten mithilfe Ihrer Kontozugangsdaten als von Ihnen genehmigten Zugang. Der unbefugte Zugang zu passwortgeschützten oder sicheren Bereichen ist untersagt und kann zu strafrechtlicher Verfolgung führen. Wir können Ihre Nutzung der gesamten Dienste oder Ihre Nutzung von Teilen der Dienste ohne Vorankündigung einstellen, wenn wir eine Sicherheitsverletzung vermuten oder entdecken. Wenn Sie glauben, dass Informationen, die Sie uns bereitgestellt haben, nicht mehr sicher sind, benachrichtigen Sie uns bitte unverzüglich unter den unten angegebenen Kontaktinformationen.

Wenn wir Kenntnis über eine Verletzung erhalten, die die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten betrifft, benachrichtigen wir Sie schriftlich gemäß den Vorschriften geltender Gesetze. Sofern gemäß geltendem Gesetz zulässig, sendet LCI Ihnen solche Mitteilungen, die LCI Ihnen zustellen muss, an die E-Mail-Adresse Ihres Kontos. Mit Ihrer Nutzung der Dienste stimmen Sie dem Erhalt von Mitteilungen auf elektronischem Weg zu.

9. AUFBEWAHRUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

LCI bewahrt personenbezogene Daten in identifizierbarer Form nur so lange auf, wie für die Erfüllung der Zwecke, für die die personenbezogenen Daten LCI bereitgestellt wurden, erforderlich oder für den erforderlichen Zeitraum, um (i) rechtlichen Pflichten nachzukommen, (ii) Betrug zu entdecken und zu vermeiden, (iii) Streitigkeiten zu lösen, (iv) Vereinbarungen durchzusetzen, (v) Maßnahmen zu ergreifen, die wir für notwendig halten, um die Integrität der Dienste oder unserer Benutzer zu schützen, und (vi) für ähnliche wesentliche rechtliche Zwecke (der längere Zeitraum ist jeweils maßgeblich).

Wenn Sie ein Online-Konto bei uns haben, können Sie Ihr Konto jederzeit schließen, indem Sie mylionsupport@lionsclubs.org kontaktieren. Nachdem Sie Ihr Konto geschlossen haben, können Sie sich nicht mehr bei den Diensten anmelden oder auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen. Sie können jederzeit ein neues Konto eröffnen oder Ihr ehemaliges Konto reaktivieren. Befolgen Sie hierfür die Anweisungen, die wir Ihnen zum Zeitpunkt der Schließung Ihres Kontos bereitstellen. Wenn Sie Ihr Konto schließen, können wir dennoch bestimmte Informationen im Zusammenhang mit Ihrem Konto für analytische Zwecke und für die Integrität der Unterlagenführung sowie wie gesetzlich zulässig aufbewahren. Außerdem unterliegt die Aufbewahrung von Informationen, die bereits Dritten, wie in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegt, bereitgestellt wurden, den Richtlinien des jeweiligen Dritten.

10. IHRE AUSWAHLMÖGLICHKEITEN BEZÜGLICH IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

  • Ihre Datenschutzpräferenzen. Wenn Sie sich bei den Diensten registrieren, stimmen Sie dem Erhalt von E-Mail-Nachrichten von uns zu. Sie können diese Einwilligung später unter Ihren Kontoeinstellungen modifizieren. Sie können den Erhalt von Marketing-E-Mails auch ablehnen, indem Sie in jeder E-Mail den entsprechenden Ablehnungsantrag anklicken. (Die Bearbeitung eines Ablehnungsantrags kann bis zu 10 Tage dauern.) Den Erhalt von Transaktions-E-Mails wie Service-Benachrichtigungen, administrativen Hinweisen und Umfragen können Sie nicht ablehnen.

    LCI kann auch Benachrichtigungen an Ihr Gerät senden. Einige dieser Benachrichtigungen können Sie über das Betriebssystem Ihres Geräts, über Ihre Kontoeinstellungen oder durch Deaktivierung des jeweiligen Dienstes deaktivieren.

    Die Änderung von Informationen in Ihrem Konto oder die anderweitige Ablehnung des Erhalts von Werbe-E-Mails betrifft nur zukünftige Aktivitäten oder Kommunikationen von LCI. Wenn LCI Ihre Informationen bereits einem Dritten (zum Beispiel einem Dienstleistungsanbieter) bereitgestellt hat, bevor Sie Ihre Kontoeinstellungen geändert oder Ihre Informationen aktualisiert haben, müssen Sie Ihre Präferenzen möglicherweise direkt bei dem entsprechenden Dritten ändern.
     
  • Ihr Recht auf Prüfung Ihrer personenbezogenen Daten: Wenn Sie die personenbezogenen Daten, die LCI über Sie besitzt, prüfen möchten, kontaktieren Sie uns bitte schriftlich unter den untenstehenden Kontaktangaben. Als registrierter Benutzer können Sie bestimmte personenbezogene Daten, die Sie LCI bereitgestellt haben, durch Anmeldung bei Ihrem Konto prüfen. Wenn Sie kein registrierter Benutzer sind, kann LCI angemessene Schritte zur Überprüfung Ihrer Identität ergreifen, bevor Ihnen Zugang zu personenbezogenen Daten gewährt wird. Anfragen bezüglich der Prüfung personenbezogener Daten können LCI per E-Mail an privacy@lionsclubs.org gesandt werden.  
     
  • Ihr Recht auf Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten: Die einfachste Art, bestimmte personenbezogene Daten, die Sie den Diensten bereitgestellt haben, zu berichtigen oder zu löschen, ist die Anmeldung bei Ihrem Konto und die Eingabe der erforderlichen Änderungen in Ihrem Benutzerprofil. Wenn Sie weitere Fragen zur Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie LCI bitte unter privacy@lionsclubs.org.

LCI prüft Ihre Anfrage, ist jedoch möglicherweise nicht in der Lage, Ihnen Zugang zu bestimmten personenbezogenen Daten zu gewähren oder bestimmte personenbezogene Daten zu ändern oder zu löschen. Wir beantworten Ihre Anfragen a) innerhalb des gemäß geltenden Datenschutzgesetzen gestatteten Zeitraums und b) nach bestem Bemühen so korrekt und vollständig wie möglich. Wenn LCI Ihnen keinen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten gewähren bzw. Ihre personenbezogenen Daten nicht berichtigen oder löschen kann, informiert LCI Sie innerhalb von 30 Tagen.

11. WEITERÜBERMITTLUNG UND EINWILLIGUNG ZUR INTERNATIONALEN VERARBEITUNG

Die Verarbeitungspraktiken für personenbezogene Daten von LCI sollen sicherstellen, dass Informationen angemessen geschützt werden. Die Hauptdatenzentren von LCI befinden sich in den USA, aber LCI kann personenbezogene Daten oder andere Informationen an unsere Niederlassungen oder verbundenen Unternehmen (einzelne, Unter- und mehrere Bezirke) außerhalb der USA übermitteln. LCI kann außerdem Dienstleistungsanbieter mit der Ausführung von Funktionen in unserem Namen beauftragen. Wenn LCI Dritten außerhalb der USA personenbezogene Daten offenlegt, verlangen wir Zusicherungen, dass von uns bereitgestellte personenbezogene Daten im Einklang mit dieser Datenschutzrichtlinie und den Anforderungen geltender Datenschutzgesetze geschützt werden.

Wenn Sie die Dienste aus der Europäischen Union oder aus anderen Regionen mit Gesetzen zur Erhebung und Verwendung von Daten besuchen, beachten Sie bitte, dass Sie der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten durch LCI aus Ihrer Region in Länder zustimmen, deren Datenschutzgesetze möglicherweise nicht das gleiche Maß an Schutz bieten. Mit der Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten stimmen Sie der Übermittlung und Verarbeitung im Einklang mit dieser Richtlinie zu.

12. BESCHWERDEN BEZÜGLICH DER VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN DURCH LCI

Wenn Sie Beschwerden bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch LCI haben, kontaktieren Sie LCI bitte unter privacy@lionsclubs.org und beschreiben Sie Ihre Beschwerde im Detail. LCI beantwortet Beschwerden so schnell wie möglich und in jedem Fall innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Fristen.

13. ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZRICHTLINIE

Wenn wir Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen, veröffentlichen wir die aktualisierte Datenschutzrichtlinie und ihr Wirksamkeitsdatum auf dieser Seite. Wenn LCI wesentliche Änderungen vornimmt, die Ihre Datenschutzrechte reduzieren, benachrichtigt LCI Sie im Vorfeld per E-Mail und/oder durch die Veröffentlichung eines Hinweises in den Diensten.

14. GELTENDES RECHT

Diese Bedingungen unterliegen den Gesetzen des Bundesstaates Illinois unter Ausschluss seiner kollisionsrechtlichen Bestimmungen, und Streitigkeiten infolge von oder in Verbindung mit dieser Datenschutzrichtlinie oder Ihrer Nutzung der Dienste unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit der nationalen und bundesstaatlichen Gerichte im DuPage County, Illinois, mit Ausnahme von Klagen zur Durchsetzung von Beschlüssen oder erlassenen Urteilen solcher Gerichte. Die Nutzungsbedingungen enthalten weitere Informationen. Diese Datenschutzrichtlinie schafft keine Rechte, die von Dritten durchsetzbar sind oder die Offenlegung von personenbezogenen Daten über bestimmte Benutzer vorschreiben. 

KONTAKT

Bei Fragen, Kommentaren oder Bedenken zu unserem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten kontaktieren Sie uns bitte folgendermaßen:

Telefon: (+1) 630-571-5466, Durchwahl 3847

E-Mail: privacy@lionsclubs.org 

Postanschrift: 

Lions Clubs International
Attention: Legal
300 W. 22nd Street
Oak Brook, IL 60523-8842, USA

15. EU-Datenschutzhinweis

Für in der Europäischen Union (EU) und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ansässige Personen, deren Informationen wissentlich von LCI erhoben wurden, gilt Folgendes:

1 Einführung

Dieser EU-Datenschutzhinweis („EU-Datenschutzhinweis“) ist zusammen mit der Datenschutzrichtlinie von LCI zu lesen und enthält gemäß den Vorschriften des EU-Datenschutzrechts weitere Informationen dazu, wie wir die von uns erhobenen personenbezogenen Daten handhaben oder verarbeiten und an wen wir diese Informationen weitergeben können.

Wenn Sie in der EU oder im EWR ansässig sind und LCI wissentlich Ihre personenbezogenen Informationen (auch als „personenbezogene Daten“ bezeichnet) erhebt, erfolgt eine solche Erhebung gemäß geltenden Gesetzen zum Datenschutz. Dies umfasst ohne Einschränkung die EU Datenschutz-Grundverordnung (2016/679) („DSGVO“) sowie nationale Gesetze der EU-Mitgliedsstaaten, die die Erhebung, Verarbeitung und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten implementieren oder regulieren (zusammen das „EU-Datenschutzrecht“).

Dieser Datenschutzhinweis enthält außerdem Informationen zu Ihren gesetzlichen Rechten unter dem EU-Datenschutzrecht sowie Informationen zur Ausübung dieser Rechte.

Wann personenbezogene Daten erhoben werden

Wenn Sie sich bei den Diensten registrieren, einem Lions Club beitreten oder eine Spende tätigen, erheben wir personenbezogene Daten, unter anderem Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer, Ihr Geburtsdatum und Ihr Passwort. Wenn Sie ein Mitglied von LCI sind, erheben wir außerdem Ihre Mitglieds-ID, bei der es sich unter bestimmten Gesetzen um personenbezogene Daten handeln kann.

Aufgrund des globalen Charakters unserer Organisation und ihrer Struktur von Clubs, Bezirken und mehreren Bezirken kann LCI personenbezogene Daten, die von Clubs, Bezirken und Partnerorganisationen in aller Welt, einschließlich innerhalb der EU/dem EWR, erhoben werden, aufbewahren und verarbeiten.

Das bedeutet auch, dass Ihre personenbezogenen Daten von der EU/dem EWR an den LCI-Geschäftssitz in den USA übermittelt werden können, wenn Sie Mitglied oder Kontaktperson dieses Netzwerks sind und in der EU/dem EWR ansässig sind.

Aktuell erfüllen US-Datenschutzgesetze nicht den gleichen rechtlichen Standard bezüglich des Schutzes personenbezogener Daten, der gemäß dem EU-Datenschutzrecht vorgeschrieben ist. Um die Sicherheit personenbezogener Daten, die aus der EU/aus dem EWR erhalten werden, zu gewährleisten, gestatten wir eine solche Übermittlung personenbezogener Daten in die USA oder in andere Drittländer nur unter einem genehmigten Vertrag oder einem anderen angemessenen Mechanismus, der unter dem EU-Datenschutzrecht rechtlich zugelassen ist.

Damit wird sichergestellt, dass die personenbezogenen Daten (von in der EU/im EWR ansässigen Personen), die LCI erhält oder verarbeitet, angemessen im Einklang mit ähnlichen rechtlichen Datenschutzstandards geschützt werden, die unter EU-Datenschutzrecht angewandt würden.

Rechtmäßige Gründe für unsere Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für obenstehende Zwecke und stützen uns dabei auf einen oder mehrere rechtmäßige Gründe gemäß EU-Datenschutzrecht:

(a) wenn Sie LCI Ihre ausdrückliche, fundierte und eindeutige Einwilligung erteilt haben, Ihre personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke zu verarbeiten,

(b) wenn wir zustimmen, Ihnen als Mitglied eines Lions Clubs, als Spender oder für einen anderen rechtmäßigen Zweck Dienstleistungen bereitzustellen, um unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber zu definieren und zu erfüllen und/oder unsere Rechte durchzusetzen,

(c) wenn wir Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit unseren berechtigten Interessen als globales Netzwerk und zum effektiven Management und Betrieb unserer Organisation auf konsistente Weise in allen Gebieten verarbeiten und verwenden müssen. Wir versuchen immer, diese berechtigten Interessen auf eine Weise zu verfolgen, die Ihre gesetzlichen Rechte und Freiheiten und insbesondere Ihr Recht auf Datenschutz nicht unzulässig verletzt, und/oder

(d) wenn wir einer rechtlichen Pflicht nachkommen müssen oder zum Zwecke der möglichen Etablierung, Ausübung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche.

Bitte beachten Sie auch, dass einige der personenbezogenen Daten, die wir unabsichtlich erhalten können, sogenannte „sensible“ oder „Sonderkategorien“ personenbezogener Daten über Sie enthalten können, zum Beispiel Informationen über Ihre ethnische Herkunft oder Ihre politischen, philosophischen und religiösen Überzeugungen. Es handelt sich hier nicht um die Arten von Daten, die LCI oder gegründete Lions Clubs normalerweise erheben würden, aber wenn wir solche sensiblen oder Sonderkategorien von Daten verarbeiten, tun wir dies nur in ganz bestimmten Situationen, wenn:

(a) Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, die Daten zu verwenden, oder

(b) wir einer rechtlichen Pflicht unterliegen, solche Daten gemäß dem EU-Datenschutzrecht zu verarbeiten, oder

(c) dies zum Schutz Ihrer grundlegenden Interessen (oder der grundlegenden Interessen anderer) erforderlich ist, zum Beispiel in einem medizinischen Notfall, oder

(d) wenn Sie sich klar entschieden haben, solche Informationen öffentlich zu machen, oder

(e) wenn dies im Zusammenhang mit einem rechtlichen Anspruch, den wir haben oder dem wir möglicherweise unterliegen, erforderlich ist.

Direktmarketing

Wenn LCI Personen in der EU/im EWR Direktmarketingkommunikationen über Dienstleistungen und/oder Veranstaltungen bereitstellt, die möglicherweise von Interesse sein könnten, erfolgt eine solche Bereitstellung gemäß dem EU-Datenschutzrecht. Insbesondere wenn wir natürliche Personen für Direktmarketingzwecke per SMS, E-Mail, über soziale Medien und/oder mithilfe anderer elektronischer Kommunikationskanäle kontaktieren, geschieht dies nur mit der ausdrücklichen Einwilligung der jeweiligen Person oder in Verbindung mit ähnlichen Dienstleistungen wie solchen, die die Person in der Vergangenheit von LCI gekauft (oder zu deren Kauf die Person direkte Anfragen gestellt) hat.

Es steht natürlichen Personen frei, ihre Einwilligung zum Erhalt von Direktmarketing von uns jederzeit zurückzuziehen, indem sie uns unter privacy@lionsclubs.org kontaktieren oder am Ende jeder erhaltenen Marketing-E-Mail „Abonnement kündigen“ auswählen.

Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte

Wir können Ihre personenbezogenen Daten bestimmten Drittorganisationen offenlegen, die Daten ausschließlich gemäß unseren Anweisungen verarbeiten (sogenannte „Auftragsverarbeiter“), zum Beispiel an Unternehmen und/oder Organisationen, die unser Geschäft und unseren Betrieb unterstützen (zum Beispiel Anbieter von Web- oder Datenbank-Hosting, IT-Support, Zahlungsanbieter, Veranstalter, Agenturen, die wir zur Durchführung von Betrugsüberprüfungen einsetzen, oder Anbieter von Postmanagementdiensten) sowie an Experten, die wir einsetzen, zum Beispiel Anwälte, Versicherungsgesellschaften, Auditoren oder Buchhalter. Wir setzen nur Auftragsverarbeiter ein, die uns garantieren können, dass sie über angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der von ihnen in unserem Namen verarbeiteten personenbezogenen Daten verfügen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch Dritten offenlegen, die selbst bestimmen, wie und für welche Zwecke sie Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten (sogenannte „Verantwortliche“). Die oben angegebenen dritten Verantwortlichen können Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit ihren eigenen ausgewählten Verfahren handhaben und Sie sollten die jeweiligen Datenschutzrichtlinien dieser Unternehmen oder Organisationen lesen, um zu verstehen, wie sie Ihre personenbezogenen Daten verwenden können.

Mit Ausnahme der obigen Darlegungen behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten als geheim und legen sie generell nicht ohne Ihr Wissen Dritten offen. Die Ausnahmen beziehen sich auf Rechtsverfahren oder Fälle, wenn wir rechtlich verpflichtet sind, die Daten offenzulegen und Sie nicht darüber in Kenntnis setzen können (zum Beispiel bei strafrechtlichen Ermittlungen). Wir sind immer bemüht sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten nur von Dritten verwendet werden, mit denen wir für rechtmäßige Zwecke zu tun haben und die die Grundsätze des EU-Datenschutzrechts einhalten.

Ihre Rechte an personenbezogenen Daten

Gemäß Ihren gesetzlichen Rechten unter dem EU-Datenschutzrecht haben Sie ein Recht auf „Auskunftsersuchen“, gemäß dem Sie Informationen über die personenbezogenen Daten, die wir über Sie besitzen, wofür wir diese personenbezogenen Daten verwenden und an wen sie offengelegt werden können sowie bestimmte andere Informationen anfordern können.                             

Wir haben normalerweise einen Monat Zeit, um auf ein Auskunftsersuchen zu reagieren. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, Ihre Identität zu überprüfen und können im Falle komplexer Anfragen weitere zwei Monate zur Bearbeitung des Ersuchens benötigen. Wir können außerdem Verwaltungsgebühren für die Bearbeitung nachweislich unangemessener oder übermäßiger Ersuchen erheben. Außerdem können wir weitere Informationen anfordern, um die konkreten Informationen, die Sie erhalten möchten, zu finden, und möglicherweise gelten unter EU-Datenschutzrecht bei der Bearbeitung Ihres Auskunftsersuchens bestimmte rechtliche Ausnahmen.

Unter dem EU-Datenschutzrecht. In der EU/im EWR ansässige Personen haben außerdem folgende Rechte, die durch Stellen eines schriftlichen Antrags durchgesetzt werden können:

(a) dass wir personenbezogene Daten, die wir über Sie besitzen und die falsch oder unvollständig sind, berichtigen,

(b) dass wir Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen, wenn wir sie nicht mehr aufbewahren oder verarbeiten müssen,

(c) Widerspruch gegen unsere automatisierte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen (wenn zutreffend), zum Beispiel bei der automatisierten Beurteilung Ihrer Kreditwürdigkeit,

(d) Widerspruch gegen unsere Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke einzulegen,

(e) Widerspruch gegen die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für andere als die oben dargelegten Zwecke einzulegen und/oder die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für andere als die oben dargelegten Zwecke einzuschränken, sofern wir keinen zwingenden legitimen Grund für solche Verwendung haben, oder

(f) dass wir personenbezogene Daten an eine andere Partei übertragen, wenn die personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung erhoben wurden oder verwendet wurden, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen und mithilfe automatischer Mittel verarbeitet werden.

Damit wir unseren Pflichten vollständig nachkommen können, beachten Sie bitte, dass diese Ersuchen auch an dritte Auftragsverarbeiter, die an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Namen beteiligt sind, weitergeleitet werden können.

Wenn Sie die oben dargelegte Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter nachstehender Adresse.

Wenn Sie ein Ersuchen einreichen und mit unserer Antwort nicht zufrieden sind oder wenn Sie glauben, dass wir Ihre personenbezogenen Daten illegal verarbeiten, sind Sie berechtigt, beim Office of the Information Commissioner im Vereinigten Königreich Beschwerde einzureichen.

Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren

LCI bewahrt personenbezogene Daten, die Sie identifizieren, so lange auf, wie unter den Umständen erforderlich – zum Beispiel solange Sie Mitglied eines Clubs sind oder eine Beziehung mit unserem Netzwerk haben, für einen angemessenen Zeitraum, um Ihnen Marketing zuzusenden, wenn wir regelmäßigen Kontakt mit Ihnen haben oder so lange, wie für die Durchsetzung oder Verteidigung von Vertragsansprüchen erforderlich oder so lange wie gemäß geltendem Gesetz erforderlich.

LCI bewahrt personenbezogene Daten in identifizierbarer Form nur so lange auf, wie für die Erfüllung der Zwecke, für die die personenbezogenen Daten LCI bereitgestellt wurden, erforderlich oder für den erforderlichen Zeitraum, um (i) rechtlichen Pflichten nachzukommen, (ii) Betrug zu entdecken und zu vermeiden, (iii) Streitigkeiten zu lösen, (iv) Vereinbarungen durchzusetzen, (v) Maßnahmen zu ergreifen, die wir für notwendig halten, um die Integrität der Dienste oder unserer Benutzer zu schützen, und (vi) für ähnliche wesentliche rechtliche Zwecke (der längere Zeitraum ist jeweils maßgeblich). Diese Kriterien berücksichtigen die angemessenen Erwartungen von Personen, deren personenbezogene Daten wir unter diesen Umständen erheben, wobei verschiedene gesetzliche Anforderungen und von den zuständigen EU-Aufsichtsbehörden ausgegebene Leitlinien berücksichtigt werden.

Gemäß obenstehender Aufbewahrungsrichtlinie werden die personenbezogenen Daten, die wir nicht mehr benötigen, entsorgt und/oder anonymisiert, sodass Sie mithilfe dieser Daten nicht mehr identifiziert werden können.

Kontakt-Informationen

Bei Fragen zu den Datenschutzpraktiken von LCI oder wenn Sie glauben, dass wir diese Richtlinie nicht eingehalten haben, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@lionsclubs.org.