Die Gesundheit und Sicherheit unserer Lions, Mitarbeiter und Gemeinschaften hat für uns höchste Priorität.

Lesen Sie mehr über

unsere Reaktion

auf COVID-19.

Startseite Eine Welt, die Hilfe braucht - eine Stiftung, die unterstützt

Eine Welt, die Hilfe braucht - eine Stiftung, die unterstützt

Caryn Lerner Januar 11, 2019

An ihrem 16. Geburtstag hatte Brooklyn Driver ihren Führerschein gemacht. Mit 17 war sie Mannschaftskapitänin ihrer Tennismannschaft. Sie reiste mit einem Rucksack quer durch fünf europäische Länder und wurde eine leidenschaftliche Malerin und Schützin. Es war für Brooklyn, die aus Lafayette, Tennessee (USA) stammt, und im Alter von 18 Monaten mit Augenkomplikationen wie Schielen, Kurzsichtigkeit und Sehschwäche diagnostiziert wurde, und der gesagt wurde, dass sie aufgrund Ihrer Sehprobleme nie Auto fahren, eine Sportart betreiben oder sich wie ein normales Kind betätigen könne, nicht einfach.

Dank Lions konnte Brooklyn Driver all diese Hindernisse überwinden. 10 Jahre lang hatte sie monatliche Termine am Tennessee Lions Eye Center im Vanderbilt Children´s Hospital in Nashville und machte zu Hause täglich Augenübungen. „Ohne die Hilfe von Lions hätte ich nie so viel erreicht und die Welt sehen können“, sagte Brooklyn Driver. „Die Lions Clubs International Foundation hat die kleinen Dinge im Leben wieder wichtig gemacht, mein Leben für immer verändert und das scheinbar Unmögliche möglich gemacht“. 

Seit des 50-jährigen Bestehens von LCIF haben Lions kontinuierlich Zuschüsse von ihrer globalen Stiftung erhalten...

Eine globale Stiftung mit lokalem Wirkungsbereich
Vor Ort sind Lions häufig für ihre Hilfe für blinde und sehbehinderte Menschen bekannt. Doch die Rolle, die Lions bei Erfolgsberichten wie in Brooklyn Drivers Fall spielen, ist nicht etwas vereinzeltes, denn ihre Arbeit ist nicht auf Sehkraft begrenzt. Lions engagieren sich für das Wohlergehen hilfsbedürftiger und gefährdeter Mitbürger in den folgenden Bereichen:

  • Sehkraft
  • Jugend
  • Katastrophenhilfe
  • Humanitäre Hilfe
  • Diabetes
  • Kinderkrebs
  • Hunger
  • Umwelt

Die Welt braucht Hilfe und wann immer Hilfe gebraucht wird, ist ein Lion zur Stelle. Und es gibt die Lions Clubs International Foundation - LCIF -, die die Hilfe von über 1,4 Millionen Lions auf der ganzen Welt durch Zuschüsse für lebensverändernde Initiativen, die Hunderten von Millionen Menschen Hoffnung und Heilung bringen, unterstützt.

Lions und LCIF: die Stärke der Gemeinsamkeit
LCIF hat seit 1968 entsprechend ihrer Mission über 1 Milliarde US-Dollar an Zuschüssen gewährt - Zuschüsse, die durch großzügige Unterstützung von Lions, Unternehmen, Regierungen und anderen Stiftungen sowie von anderen, die sich für Menschen, die durch Krankheit, Katastrophen und Zerstörung Not leiden, engagieren, ermöglicht wurden. Seit des 50-jährigen Bestehens von LCIF haben Lions kontinuierlich Zuschüsse von ihrer globalen Stiftung erhalten, um Hilfe leisten zu können für:

  • Die Erhaltung der Sehkraft
    • 9,1 Millionen Kataraktoperationen
    • 270 Millionen Behandlungen von Flussblindheit
    • Die Weiterbildung von 3 Millionen Augenärzten und anderen Fachkräften im Gesundheitswesen
  • Das Leben von Kindern verändern
    • Über 17 Millionen Schüler in über 100 Ländern erhielten durch Lions Quest eine positive Lernumgebung
  • Katastrophenhilfe
    • 130 Millionen US-Dollar an Soforthilfe zur Erfüllung von Grundbedürfnissen wie Nahrung, Wasser und Kleidung sowie zur Finanzierung langfristigen Wiederaufbaus von Häusern und wichtigen öffentlichen Einrichtungen nach Naturkatastrophen
  • Lebensrettung
    • Bereitstellung von 110 Millionen Dosen Masern- und Masern-Röteln-Impfstoff

Sehr beeindruckend. Doch es gibt noch mehr zu tun. Und die aktuelle Kapital-Fundraising-Initiative von LCIF, Campaign 100: LCIF Empowering Service, wird gewährleisten, dass Lions wichtige finanzielle Unterstützung bekommen, um:

  • die Hilfe in den Bereichen Sehkraft, Jugend, Katastrophenhilfe und humanitäre Anliegen zu steigern.
  • Diabetes zu bekämpfen.
  • globalen Anliegen um Kinderkrebs, Hunger und Umwelt zu erweitern.

Wenn man mehr weiß, tut man mehr
Wenn Lions einen Bedarf erkennen, helfen sie. Das liegt ihnen im Blut. Das ist es, was sie kennen. Das ist es, was sie tun. Auch in ihrem zweiten Jahrhundert der Hilfeleistungen sehen Lions eine Welt, die Hilfe braucht und all das Gute, das getan werden kann, wenn man sich engagiert und spendet.

Wir wissen mehr, also tun wir mehr, um den Wirkungsbereich unserer Hilfeleistungen zu steigern

Lions und LCIF haben bereits riesige Fortschritte in den Bereichen Sehkraft, Jugend, Katastrophenhilfe und humanitäre Hilfe gemacht.

Vision iconSehkraft: Mithilfe der Campaign 100 wird LCIF bei dem globalen Bestreben, die Welt von ansteckender Blindheit zu befreien, vermeidbare Blindheit und Sehbehinderungen zu reduzieren und die allgemeine Lebensqualität von Blinden und Sehbehinderten zu verbessern, führend sein. 

Nahezu 75 Prozent der Sehbehinderungen sind vermeidbar oder heilbar, oft für nur wenige Dollar. Schauen Sie sich das langjährige, weltweite Engagement von Lions für Augengesundheit und Augenversorgung an.

Youth iconJugend: Mithilfe der Campaign 100 werden wir Jugendliche durch verbesserten Zugang zu qualitativ hochwertiger Bildung, wichtige Gesundheitsversorgung, integrative soziale und Freizeitangebote und positive Entwicklungsprogramme unterstützen.   

Eines dieser Entwicklungsprogramme ist Lions Quest. Unser besonderes Jugendprogramm, Lions Quest, basiert auf dem Konzept des sozial-emotionalen Lernens (SEL) und fördert eine positive schulische Lernumgebung.

Lions Clubs International ist heute weltweit führend im Bereich sozial-emotionalen Lernens und Lions Quest beeinflusst über 17 Millionen Schüler mithilfe von über 600.000 Pädagogen in über 100 Ländern. Auf lions-quest.org erfahren Sie mehr darüber. 

Lions Quest image

Diaster Relief iconKatastrophenhilfe: Mithilfe der Campaign 100 wird LCIF sich intensiv an Katastrophenhilfe, der Vorbereitung und Reaktion auf Katastrophen, wann und wo immer sie einschlagen, und an kurzfristiger Hilfe sowie langfristigem Wiederaufbau von Gemeinschaften auf der ganzen Welt beteiligen.

Naturkatastrophen können verheerend sein und Verletzungen, Tod und wirtschaftliche Schäden hinterlassen. Rund 90.000 Menschen sterben jedes Jahr aufgrund von Naturkatastrophen und weitere 160 Millionen sind negativ davon betroffen. Das Büro der Vereinten Nationen zur Katastrophenvorsorge geht davon aus, dass diese Zahl noch weiter steigen wird, da die Zahl der Naturkatastrophen jedes Jahr um 15 Prozent zunimmt.

Seit 1970 hat LCIF 130 Millionen US-Dollar in Zuschüsse für Katastrophenhilfe investiert und wird auch weiterhin die Hilfeleistungen von Lions, die Gemeinschaften beim Wiederaufbau helfen, unterstützen und steigern.

Humanitarian effortsHumanitäre Hilfe: Durch die Campaign 100 wird LCIF Programme sponsern und anbieten, die auf die besonderen Bedürfnisse gefährdeter und schutzbedürftiger Bevölkerungsgruppen eingehen, wie z. B. Senioren, Menschen mit Behinderungen, Frauen, Waisen und andere, die von sozialen und wirtschaftlichen Faktoren überproportional stark betroffen sind und besonderer Hilfe bedürfen.

Humanitäre Hilfe wird auch weiterhin im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen. Die Campaign 100 wird es Lions ermöglichen, eine umfangreiche Bandbreite an humanitären Projekten durchzuführen, einschließlich innovativer Projekte zur Ausrottung von Masern und Röteln und für Menschen mit Behinderungen sowie für gefährdete und schutzbedürftige Bevölkerungsgruppen.

Group Eye Care

Wir wissen mehr, also tun wir mehr, um Diabetes zu bekämpfen

Diabetes iconDiabetes: Mithilfe der Campaign 100 wird LCIF eine große Rolle bei der Bekämpfung der globalen Epidemie Diabetes spielen und dabei helfen, dieser schrecklichen Krankheit durch umfassende Gesundheitsinititativen vorzubeugen. Als eine der am schnellsten zunehmenden Krankheiten ist Diabetes weltweit eine der Haupttodesursachen, eine Hauptursache für Blindheit und Sehbehinderungen und die sechsthäufigste Todesursache bei Frauen.

Mithilfe der Campaign 100 wird LCIF großangelegte Projekte zur Diabetes-Prävention, zum Umgang mit der Krankheit und zur Diabetes-Aufklärung bezuschussen, Lions-Hilfeleistungen zur Reduzierung der Verbreitung von Diabetes unterstützen und die Lebensqualität von Diabetespatienten verbessern, durch die Investition in:

  • Diabetesuntersuchungen mit umfassender Nachsorge.
  • Verbesserung bereits existierenden Diabetes-Camps, Kuren und Symposien.
  • Ausweitung der Infrastruktur von Gesundheitseinrichtungen, um den Zugang zu Gesundheitsversorgung zu steigern.
  • Ausbildung und Kapazitätsaufbau von Fachkräften.

Wir wissen mehr, also tun wir mehr, um unsere globalen Anliegen auszuweiten

Childhood CancerKinderkrebs: Mithilfe der Campaign 100 wird LCIF medizinische und soziale Leistungen verstärken, die weltweite Lebenserwartung von krebskranken Kindern erhöhen und ihre Lebensqualität sowie die ihrer Familien verbessern.

Alle zwei Minuten wird ein Kind mit Krebs diagnostiziert. Das durchschnittliche Alter, in dem bei Kindern Krebs diagnostiziert wird, ist sechs Jahre. In Ländern mit hohem Einkommen beträgt die Überlebensrate 80%, in Ländern mit einem niedrigen und mittleren Einkommen, in denen weltweit etwa 60% aller Kinder mit Krebs leben, beträgt die Überlebenschance dieser Kinder nur 10 bis 20 Prozent. Mit der Unterstützung durch die Campaign 100 planen wir, erfolgreiche Projekte auszuweiten, um die Erkennung von Kinderkrebs zu steigern und die Behandlung sowie die Überlebensrate zu verbessern und die Hilfeleistungen von Lions u.a. durch folgende Initiativen zu verbessern:

  • Verbesserung oder Aufbau onkologischer Behandlung für Kinder in Entwicklungsländern.
  • Wichtige medizinische Ausstattung und Laborgeräte für Kinderkrebs-Untersuchungen, Behandlung und Forschung.
  • Fahrzeuge zur Beförderung von Familien zu den Arztterminen.
  • Bau und Ausstattung von Unterkunftsmöglichkeiten für Familien während Behandlungen und von Campeinrichtungen für Kinderkrebspatienten.

Hunger iconHunger: Mithilfe der Campaign 100 wird LCIF durch die Ausweitung benötigter Ressourcen und Infrastruktur zur Reduzierung der Nahrungsknappheit auf der ganzen Welt darauf hinarbeiten, dass niemand mehr hungrig ist. 

Hunger ist nach wie vor ein großes und dringendes Problem für Kinder. Campaign 100 wird es uns ermöglichen, Zugang zu Nahrungsmitteln zu verbessern, durch:

  • Investition in Infrastruktur und ein verbessertes Verkehrsnetz, wodurch die Kapazität von Tafeln, Suppenküchen und Ausgabezentren verbessert wird.
  • Bereitstellung von kommerziellen Kühl- und Gefrierschränken oder -truhen.

Environment iconUmwelt: Durch die Campaign 100 wird LCIF unsere Umwelt schützen und langfristige positive ökologische Auswirkungen bewirken.

Einige der größten Umweltprobleme unserer Zeit sind Entwaldung, Klimawandel und Wasserknappheit. Weltweit nutzen immer noch mindestens 1,8 Milliarden Menschen von Fäkalien verunreinigte Trinkwasserquellen und 40 Prozent leiden unter Wasserknappheit. LCIF wird:

  • wo benötigt Wassertanks, Brunnen und Pumpen bauen und installieren
  • Wasserreinigungssysteme für öffentliche Einrichtungen wie Schulen und Kliniken bereitstellen.
  • Toiletten und sanitäre Einrichtungen in Regionen, in denen es diese nicht gibt, installieren.

Die Welt braucht Hilfe. Glücklicherweise gibt es über 1,4 Millionen engagierte Lions auf der ganzen Welt, die durch lebensverändernde, von LCIF unterstütze Initiativen helfen, und deren ehrenamtliche Führungskräfte, technische Berater und Mitarbeiter Programme anbieten und Zuschüsse beaufsichtigen. Lions wurden seit sieben aufeinanderfolgenden Jahren vom Charity Navigator für ihre Effizienz und Rechenschaftslegung mit vier Sternen bewertet.

Wenn Sie im Mitglieder-Ressourcenzentrum auf unserer Website auf Campaign 100 klicken, finden Sie einen Taschenleitfaden und eine Infografik zu Eine Welt, die Hilfe braucht und LCIF in Aktion.

Aufruf zu unterstützen
Happy Kids image In den letzten 100 Jahren haben Lions gemeinsam und mit Unterstützung ihrer globalen Stiftung Millionen von Menschenleben verbessert und sind nun Teil von #BE100 und unterstützen Campaign 100.

Auf lcif.org/BE100 erfahren Sie, wie die Campaign 100 Lions dabei helfen wird, den Wirkungsbereich ihrer Hilfeleistungen in den Bereichen Sehkraft, Jugend, Katastrophenhilfe und humanitäre Hilfe zu steigern, Diabetes zu bekämpfen, um dessen Verbreitung zu reduzieren und die Lebensqualität von Diabetespatienten zu verbessern, sowie die globalen Anliegen auszuweiten, um Kinderkrebs, Hunger und Umweltschutz mit aufzunehmen.

Caryn Lerner ist Inhaltsexpertin für die Lions Clubs International Foundation.