Startseite Jugend Jugendcamps und -austausch

Jugendcamps und Jugendaustausch

Das Jugendcamp- und -austauschprogramm (Youth Camp & Exchange, YCE) hat die Mission, internationalen Frieden und internationale Verständigung zu fördern, und bietet tausenden jungen Menschen Gelegenheit, andere Kulturen zu erleben und durch Auslandsreisen ein neues Verständnis von der Welt zu gewinnen.

 

Eine Welt der Perspektiven 

Das Jugendcamp- und -austauschprogramm ist nicht auf Schul- oder Berufsausbildung ausgelegt. Die Teilnehmer werden statt dessen angeregt, ihre Gelegenheit zum Reisen dazu zu nutzen, ihre eigenen Kulturerfahrungen auszutauschen und gleichzeitig neue zu erleben. Zu den Aktivitäten im Rahmen von Austauschen und Camps zählen Besuche von Orten, die von kulturellem oder nationalem Interesse sind, und gegebenenfalls sogar die Mitwirkung an einem lokalen Lions-Hilfsprojekt.  

Lions-Jugendaustausch

Ein Aufenthalt bei einer Gastfamilie, der unabhängig von einem Lions-Jugendcamp organisiert werden kann. Er kann in einem beliebigen Land, wo es einen Lions Club gibt, stattfinden und dauert in der Regel vier bis sechs Wochen.

Lions-Jugendcamps

Ein- oder zweiwöchige Laufzeit, wobei in der Regel entweder vor oder nach dem Camp ein Aufenthalt bei einer Gastfamilie eingeplant ist, durch den mehr Erfahrung über ein bestimmtes Land gewonnen werden kann. 

 

Eine Welt der Möglichkeiten

Seit 1. Juli 2019 haben Beauftragte für Jugendcamp und -austausch keinen Zugang mehr zu dem Formular zur Einreichung von Informationen zum Jugendcamp und -austausch sowie dem internationalen Verzeichnis. Bis der Prozess zur Einreichung von Informationen zum Jugendcamp und -austausch auf MyLion verfügbar ist, halten Sie bitte nach einer Übergangslösung im August Ausschau. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an youthexchange@lionsclubs.org. Vielen Dank!

 

Top-Ten-Beauftragte für Jugendcamp und
-austausch 2017/2018


Ben August
Distrikt 27-D1
Wisconsin, USA
 

„Meine liebste Erinnerung war, den Camp-Teilnehmern und Betreuern zuzusehen, wie sie sich ein Friedenssymbol ausdachten. Sie bildeten das Wort FRIEDEN, das die Mission des Jugendprogramms wiedergibt – Weltfrieden durch Kulturverständnis.“ 


Matti Kärnä
Distrikt 107 G
Finnland

„Sein Enthusiasmus ist ansteckend und er inspiriert neue Clubs, am Programm teilzunehmen. Er teilt seine Vision, um Frieden und Verständnis zwischen Menschen zu fördern.“ – Erkki Honkala, Council Chairperson 2017-18

 

Camilla Castiglione
Distrikt 108 IA1
Italien

„Als ich sah, dass [Jugendliche] unabhängig von Alter, Religion, Geschlecht oder Nationalität innerhalb einer Woche von Fremden zu Freunden werden können, war ich sogar noch mehr überzeugt, dass ein gut durchgeführtes Jugendprogramm der Ausgangspunkt für eine bessere Verständigung zwischen Menschen sein kann.” 

 

Margherita Muzzi
Distrikt 108 1B3
Italien

„Ich finde, dass [das Jugendprogramm] ein Lions-Projekt ist, auf das wir wirklich stolz sein können. Die Möglichkeiten, die wir unseren Jugendlichen bieten, vor allem denen, die sich eine derartige Lebenserfahrung finanziell kaum leisten können, sind die beste Repräsentation unserer Vereinigung gegenüber allen Ländern.“ 

 

Serkan Demirag
Distrikt 118K
Türkei

„Lions-Jugendcamps und -austausch schaffen dauerhafte Verbindungen zwischen Menschen und bringen Länder und Kulturen einander näher.“


Kenneth Ng
Distrikt 303
Hongkong
 

„Mitzuerleben, wie sich Camp-Teilnehmer aus Übersee, Lions und Leos aus Hongkong und Macao sowie die Gastfamilien miteinander anfreundeten, war unvergesslich. Einige weinten, als sie sich bei der Abschlussfeier voneinander verabschiedeten.“

 

Kazuo Kanai
MD 333
Japan

„Das Jugendcamp- und -austauschprogramm umfasst junge Menschen aus aller Welt, die ausländische Gemeinschaften bewegen, ihr gegenseitiges Verständnis mit Austauschpartnern vertiefen und ein internationales Gefühl der Bruderschaft und Zusammenarbeit fördern.“

 

Tateo Yamauchi
MD 334
Japan

„Jugendaktivitäten werden zu einem Eckpfeiler für Weltfrieden werden, wenn sich junge Menschen, die in unterschiedlichen Umgebungen aufwachsen, beiderseits bemühen, die Kultur, Sitten und Sprache der anderen Teilnehmer zu verstehen und zu respektieren.“  

 

Hiromu Yoshida
MD 335
Japan

„Ein großer Wissensschatz wird nicht nur durch die erfreuliche [Teilnahme an einem Camp] gewonnen, sondern auch indem man erlebt, welche Freuden und Schwierigkeiten das Zusammenleben und der tägliche Kontakt mit anderen Teilnehmern mit sich bringen. Diese Erfahrung ist der größte Wissensschatz, den sich gesellschaftliche unabhängig werdende [Jugendliche] aneignen können.“ 

 

Yasutaka Nagai
MD 336
Japan

„Yasutaka hatte es sich zum Ziel gesetzt, das Jugendcamp- und -austauschprogramm nach Region durchzuführen und einen Fonds für dessen Aktivitäten einzurichten.  Yasutaka war der Schulungsleiter für drei Regionen, und alle Regionen führten die Schulung durch. Der Fonds für Jugendcamp- und -austauschaktivitäten bietet Clubs jetzt Gelegenheit, sich an Jugendcamp- und -austauschprogrammen zu beteiligen, auch wenn es ihnen an Geldmitteln mangelt.“ – Hiroshi Otani, Governorratsvorsitzender 2017/18